„Was blieb und was wird bleiben? – eine Spurensuche im ehemaligen Ostpreußen“. Studienreise nach Masuren, Danzig und ans Frisches Haff vom 29. Mai – 5. Juni 2020

Im Juni ist es 20 Jahre her, dass die Ev.-augsburgische Gemeinde in Pasym in Masuren – der alte deutsche Name war Passenheim – und die Ev. Kirchengemeinde Rheydt durch den Besuch einer Studiengruppe eine erste Begegnung hatten, die schon 2003 in eine offizielle Partnerschaft mündete. Etliche gegenseitige Besuche von Studiengruppen, Gemeinde-gruppen und auch Einzelpersonen haben seitdem stattgefunden. Für mich war‘s ein Geschenk so viele kostbare Erfahrungen zu sammeln und auch ein größeres Wissen zur Geschichte und Gegenwart des Landes zu erwerben. Diesen „Schatz“ möchte ich gerne mit Ihnen teilen. Gerade im Jahr, da sich der Untergang der alten Provinz Ostpreußen im Inferno des Zweiten Weltkrieges zum 75. Mal jährt, möchte ich eine 8-tägige Reise anbieten unter dem Motto: „Was blieb und was wird bleiben? – Spurensuche im ehemaligen Ostpreußen“.

Es wird bis zu meiner Pensionierung voraussichtlich die letzte Studienreise sein, die ich anbiete. Wiedersehen wollen wir in den acht Tagen viel Altvertrautes, aber ich bin oft sehr spontan und entdecke auf der Landkarte immer noch etwas Neues! Es soll zudem nicht nur anstrengend sondern auch entspannend sein. Wir wohnen darum die ganze Zeit im wunderschönen Landhotel „HAUS PANORAMA“ direkt am Kalbensee in Pasym. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich mit mir auf den Weg in das wunderschöne über 1000 Kilometer entfernte Masuren machen würden. Wir fliegen von Dortmund-Wickede bis zum Flughafen Schimanen  (Szymany), unweit von Ortelsburg (Szczytno), das ist etwa 35 Kilometer von Pasym entfernt.

Unsere Glaubensgeschwister aus der Ev. augsburgischen Kirche in Polen, freuen sich schon auf die Begegnung an Pfingsten, bei der wir unser Jubiläum feiern. Für Rückfragen zum Programm und zu den Kosten stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung (02166 / 31740; olaf.noeller@ekir.de). Bei Interesse schicke ich Ihnen die Unterlagen für die

achttägige Studienreise nach Masuren, Danzig und ans Frisches Haff vom 29. Mai – 5. Juni 2020  anlässlich der 20-jährigen Verbindung der Ev. Kirchengemeinden Pasym und Rheydt.

 

Pfarrer Olaf Nöller