Aktuelle Radiobeiträge "Himmel-und-Erde" aus dem Stadtverband

Gemeindenachwuchs auf Reisen

In der Friedenskirchengemeinde gibt es in diesen Sommerferien drei große Fahrten der insgesamt drei Bezirke. Eine Fahrt mit Kindern geht nach Winterberg, eine mit Jugendlichen in die Eifel, und die bis 18-Jährigen reisen in diesem Jahr in die Toskana. Den besonderen Wert von Ferienfreizeiten erläutert Pfarrer Till Hüttenberger für Himmel und Erde bei Radio 90,1.

04.08.2016
Ja

Ein Bauspielplatz in Odenkirchen

In Odenkirchen gibt es seit vielen Jahren in den Sommerferien den Bauspielplatz. "Viele Kinder kommen zwei Wochen zusammen im evangelischen Gemeindezentrum Geistenbeck, um draußen Hütten zu bauen, große Bauwerke aus Paletten, mit Hammer, Nagel, Säge, mit allem was dazugehört. Und außerdem gibt es noch weitere Angbote, zu basteln und zu spielen. Und so verbringen die Kinder mit vielen ehrenamtlichen Betreuern zwei Wochen Bauspielplatz", erklärt Gabi Baaken. Sie ist Jugenleiterin in Odenkirchen.

04.08.2016
Ja

900 Jahre Hardt

Hardt wird 900 Jahre alt. Und zum Geburtstag eingeladen ist nicht nur der ganze Stadtteil, sondern auch Besucherinnen und Besucher jenseits von Hardt. Pfarrer Burkhard Kuban erzählt bei Radio 90,1 für "Himmel und Erde", wie der Beitrag der Kirchen zum Fest aussieht. 

29.06.2016
Ja

Wer war Rosa Frank?

Es gibt in Mönchengladbach etliche Gemeindehäuser oder Kirchen, die nach wichtigen Persönlichkeiten benannt sind. Das älteste Gemeindehaus der Christuskirchengemeinde ist das Rosa-Frank-Haus.
Namensgeberin Rosa Frank hat als Erzieherin von 1918 bis 1959 für die Gemeinde gearbeitet. Im Westend ist sie noch heute als Tante Rosa bekannt, erzählt Pfarrer Wolfgang Hess für "Himmel und Erde" bei Radio 90,1.

15.06.2016
Ja

Kollekte für CARLI

Die von der Gemeinde selbst ausgewählten Kollekten überweist die Christuskirchengemeinde in den kommenden Jahren konzentriert an jeweils ein Projekt. Das Presbyterium hofft, damit nachhaltiger unterstützen zu können. Die Schwerpunktkollekte 2016 kommt CARLI e.V. zugute. Pfarrer Wolfgang Hess und Marlene Sehlen haben die Informationen und stellen sie bei Cosima Clauss für "Himmel und Erde" bei Radio 90,1 vor.

06.06.2016
Ja

Ein Netz für Wickrath

55 + , Miteinander/Füreinander. Unter diesem Motto hat sich vor kurzem das Netzwerk Wickrath gegründet. Petra Vogt, die als Sozialpädagogin bei der Kirchengemeinde Wickrathberg arbeitet, erklärt für "Himmel und Erde" bei Radio 90,1 die Idee: jeder darf und soll sich angesprochen fühlen, unabhängig von Religions- oder Parteizugehörigkeit oder auch Nationalität. Ganz Wickrath ist eingeladen. Einzig das Alter ist vorgegeben, ab 55 aufwärts. Denn in diesem Lebensabschnitt verändert sich nochmal einiges, die Rente kommt langsam in Sicht.

30.05.2016
Ja

Besuch von der Kirche

Besuche gehören zum Gemeindeleben einfach dazu. Oft übernimmt diese Ausfgabe ein Besuchskreis. Das ist auch in der Kirchengemeinde Hardt so. Iris Brückle und Pfarrer Burkhard Kuban erzählten für "Hiimmel und Erde" bei Radio 90,1 aus der Praxis.Dabei verriet der Pfarrer eine Spezialität der Hardter Gemeinde. Zum Nachhören gibt es den Radiobeitrag noch einmal hier.

09.05.2016
Ja

Kirche im Krankenhaus

Kirche im Krankenhaus. So kurz und bündig könnte man den Begriff der Krankenhausseelsorge zusammenfassen. Es ist schon ein ganz besonderer Arbeitsplatz, den Pfarrer Herbert Schimanski seit 27 Jahren inne hat. Er ist Krankenhausseelsorger in Mönchengladbach und arbeitet nun schon seit einem Vierteljahrhundert im St. Franziskus Krankenhaus. Im Gespräch mit Cosima Clauss erzählt er bei Radio 90,1 für "Himmel und Erde", wie vielfältig sein Dienst ist. Auch wenn man die Krankenhausseelsorge als Kirche im Krankenhaus erst mal kurz und bündig zusammenfassen mag. 

04.05.2016
Ja

Frauenkabarett in Odenkirchen

Frauen in der Blüte, am Abgrund, im eigenen Saft, im Laden, im Drama, im Glück. Darum geht es an am 23. April ab 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Odenkirchen. Federführend sind die Sängerin und Texterin Annette Müller sowie Michael Reuter, ein virtuoser Pianist und Arrangeur. Sie entführen die Zuschauerinnen und Zuschauer in die Welt des Großformats. Die Klassiker können sie sowieso: Friedrich Hollaender, Georg Kreisler, Cole Porter, Kurt Weill.

19.04.2016
Ja

Die Not in Siebenbürgen lindern

Die Siebenbürgenhilfe, ein Projekt des Diakonischen Werkes Mönchengladbach, unterstützt seit mehr als 30 Jahren die Menschen in dieser rumänischen Region. Die Hilfsaktion ist auch nach dem EU-Beitritt des Landes immer noch äußerst dringlich, weiß Ilse Harff. Sie besucht zweimal jährlich das Gebiet und überprüft, ob die Spenden der Siebenbürgenhilfe dort ankommen, wo sie nötig sind, und pflegt Kontakte.

11.04.2016
Ja

Seiten